Audits

 

In der Datenschutzverwaltung können Sie natürlich auch Audits durchführen und diese in einem Bericht ausgeben.

 

Im entsprechenden Arbeitsbereich verwalten Sie alle Audits:

 

 

Unterhalb der Tabelle mit den Audits sehen Sie das Dashboard mit hilfreichen Informationen, das Dashboard können Sie nach Belieben anpassen.

 

Ein Audit besteht aus einem Auditkopf, der alle wichtigen Daten enthält:

 

 

U.a. erfassen Sie hier die Beteiligten oder aktivieren das Gantt-Diagramm für die Planung der Arbeitspakete.

 

Sie können hier übrigens auch Audits aus anderen Bereichen als Datenschutz durchführen und profitieren dabei von den vielen Komfortfunktionen.

 

 

Die Fragen oder Aufgaben des Audits bearbeiten Sie ebenfalls in diesem Arbeitsbereich, dazu können Sie entweder wieder eine eigene Detailansicht oder den Schnellbereich auf der rechten Seite verwenden:

 

 

Durch diesen Bereich können Sie möglichst schnell und effektiv die Fragen/Aufgaben abarbeiten.

 

Die Fragen für das Audit werden in einem Fragenkatalog verwaltet und sind noch dort nach Kategorien sortiert. Sie können dadurch für jedes Audit individuelle Kategorien laden. Die Vorlagen für Fragen können so eingerichtet werden, dass in Abhängigkeit der Bewertung (in Ordnung, verbesserungsfähig oder mangelhaft) automatisch Antworten und/oder Verbesserungsvorschläge vorgeschlagen werden, die Sie dann anpassen können.

Eigene Fragen können Sie importieren, es werden auch einige Fragen zur Verfügung gestellt.

 

Sie können für ein bereits abgeschlossenes Audit ein Folgeaudit erstellen und dieses mit dem vorherigen Audit vergleichen, um zu sehen, wie sich die einzelnen Bereiche entwickelt haben. Der Vergleich kann in reiner Textform und als grafische Gegenüberstellung ausgegeben werden.