Datenschutzverwaltung

Wir bieten die Datenschutzverwaltung in zwei Versionen an, die sich nur in der Anzahl der Mandanten bzw. Firmen unterscheiden, die verwaltet werden können. Der Funktionsumfang ist bei beiden Versionen identisch.

 

Geeignet ist die Datenschutzverwaltung für alle Unternehmen, Behörden, Schulen, Vereine, Freiberufler oder kirchliche Einrichtungen.


Die Standard-Version richtet sich an  Unternehmen (bis zu 30 Mitarbeiter), Freiberufler und Vereine.

 

Sie können damit alle Anforderungen der DS-GVO umsetzen. 


Wenn Sie einen internen Datenschutzbeauftragten benötigen, stehen diesem alle notwendigen Funktionen zur Verfügung, die er für seine Arbeit benötigt.

 

Wenn Sie über einen externen Datenschutzbeauftragten verfügen, der ebenfalls die Datenschutzverwaltung verwendet, können Sie mit diesem Daten austauschen.

 

Die Standard-Version kann auch von externen Datenschutzbeauftragten verwendet werden, die (noch) nicht die hohe Anzahl Mandanten/Firmen der Professional-Version benötigen. Sie können die Standard-Version optional um einen weiteren Mandanten erweitern und bei Bedarf auf die Pro-Version upgraden.


Die Professional-Version richtet sich an Unternehmen (mehr als 30 Mitarbeiter), und externe Datenschutzbeauftragte.

 

Da die Pro-Version bereits 10 Mandanten enthält, ist sie für externe Datenschutzbeauftragte bestens geeignet. Weitere Mandanten können günstig hinzugebucht werden.

 

 


Vorteile der Pro-Version für externe Datenschutzbeauftragte:

Da Ihre Kunden als Verantwortliche das Verfahrensverzeichnis selbst pflegen müssen, können Sie als externer Datenschutzbeauftragter diesen die Arbeit erleichtern, indem Sie Ihren eigenen Kunden die Standard-Version empfehlen. Durch den Datenaustausch können Sie so möglichst effektiv arbeiten. Lizenzen für Ihre Kunden können Sie zudem günstiger erwerben (siehe Punkt Preise).