Bereits mehr als 4.000 zufriedene Kunden haben sich für die Datenschutzverwaltung entschieden. 

Wählen Sie die passende Version

DSV Standard

Datenschutzverwaltung  Standard inklusive 1 Mandant bzw. Firma.

 

69,00 EUR zzgl. USt im ersten Jahr

49,00 EUR zzgl. USt in Folgejahren

 

(alle Preise sind Jahrespreise) 

 

Für Organisationen mit bis zu 29 Mitarbeitern.

 

Mehr Informationen...

DSV Professional

Datenschutzverwaltung Pro 

inklusive 5 Mandanten bzw. Firmen.

 

299,00 EUR zzgl. USt im ersten Jahr

249,00 EUR zzgl. USt in Folgejahren

 

(alle Preise sind Jahrespreise) 

 

Für Organisationen ab 30 bis 199 Mitarbeitern und für externe DSB.

 

Mehr Informationen...


Organisationen mit mehr als 199 Mitarbeitern unterbreiten wir gerne ein individuelles Angebot.


Version 1.7 vom 26.10.2020 ist verfügbar:

Download
Übersicht über die Neuerungen der Version 1.7
Vorstellung der Neuerungen und Verbesserungen der Version 1.7
Neuerungen_DSV_V1_7.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB

Vorschau auf Version 1.8:

- Vertragsverwaltung

- Frei konfigurierbares Cockpit mit vielen Informationen (Risikobewertungen, Bewertungsstati, heutige und morgige Aufgaben etc.). Dieses neue Cockpit ersetzt das bisherige Cockpit, die Aufgabenverwaltung wandert in einen eigenen Arbeitsbereich.

- Protokollierung der Änderungen, Löschungen und Neuanlagen von Datensätzen

- Archivierung von Datensätzen (als Alternative zur bzw. zur Ergänzung der vorhandenen Versionierung)

- Filtermöglichkeiten (bspw. alle Hardware mit einem bestimmten Betriebssystem, Vertragspartner aus Drittländern etc.)

- verbesserter Export, der gesetzte Filter berücksichtigt

- Erfassung von Hardware-Konfigurationen

- Überarbeitung der vorhandenen Reports (u.a. der Dokumentation des Verarbeitungsverzeichnisses)

- neue Reports (bspw. über Vertragspartner, Hardware etc.)

- Vorlagendatenbank, mit der externe DSB ihre Kundendatenbanken einfacher abgleichen können (Daten können aus einer Kundendatenbank in die Vorlagendatenbank transferiert werden und umgekehrt). Diese Funktion ergänzt die bereits mögliche Duplizierung von Musterdatenbanken.

- automatischer Datenbank-Abgleich per FTP zwischen externem DSB und dessen Kunden, die Daten liegen dabei nur für den Abgleich auf dem FTP-Server und werden dann entfernt

- Überarbeitetes Audit mit wesentlich mehr Funktionen.

- weitere Optimierungen und Funktionen

 



Systemanforderungen:

Es handelt sich bei der Datenschutzverwaltung um eine Windows-Anwendung, lauffähig ab Windows XP (auch wenn dieses Betriebssystem den Anforderungen der DS-GVO nicht mehr genügt). Mindestauflösung 1.980 x 1.024.



Was ist die DS-GVO?

Die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) regelt die Verarbeitung personenbezogener

Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen. Sie trat am 25. Mai 2018 in Kraft und gilt in der gesamten EU. 

Die Anforderungen der DS-GVO stellen eine deutliche Verschärfung des alten

Datenschutzrechts dar, unter anderem aufgrund erheblich erweiterter Dokumentations- und Nachweispflichten und wesentlich höherer Geldbußen

Bei der alten Regelung mussten Ihnen Verstöße gegen den Datenschutz nachgewiesen werden. Mit der neuen Regelung wird dieses Prinzip umgekehrt und Sie müssen nachweisen, dass Sie die Vorgaben einhalten.

 

Erfahren Sie hier mehr über die Anforderungen der DS-GVO und wie Ihnen die Datenschutzverwaltung bei der Umsetzung helfen kann.

Bildnachweise: ©Hero, Jan Engel, Marco2811 / Adobe Stock